05152 - 699 66 36 info@feutex.de

SCHULUNGEN

Wir bilden Brandschutzhelfer aus gemäß ASR 2.2

Rechtliche Grundlagen / Vorschriften

6.2 ASR 2.2 Brandschutzhelfer

Punkt 1: Der Arbeitgeber hat eine ausreichende Anzahl von Beschäftigten durch Unterweisung und Übung im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen zur Bekämpfung von Entstehungsbränden vertraut zu machen.

Punkt 2: Die notwendige Anzahl von Brandschutzhelfern ergibt sich aus der Gefährdungsbeurteilung. Ein Anteil von fünf Prozent der Beschäftigten ist in der Regel ausreichend. Eine größere Anzahl von Brandschutzhelfern kann z. B. bei erhöhter Brandgefährdung, der Anwesenheit vieler Personen, Personen mit eingeschränkter Mobilität, sowie großer räumlicher Ausdehnung der Arbeitsstätte erforderlich sein.

Punkt 3: Bei der Anzahl der Brandschutzhelfer sind auch Schichtbetrieb und Abwesenheit einzelner Beschäftigter, z. B. Fortbildung, Ferien, Krankheit und Personalwechsel zu berücksichtigen.

Punkt 4: Die Brandschutzhelfer sind im Hinblick auf ihre Aufgaben fachkundig zu unterweisen. Zum Unterweisungsinhalt gehören neben den Grundzügen des vorbeugenden Brandschutzes Kenntnisse über die betriebliche Brandschutzorganisation, die Funktions- und Wirkungsweise von Feuerlöschgeräten, die Gefahren durch Brände sowie über das Verhalten im Brandfall.

Punkt 5: Praktische Löschübungen im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen gehören zu unserer fachkundigen Unterweisung.

 

 

Praktisches Löschtraining für Betriebe, Unternehmen und Vereine

Eine praktische Löschübung mit einer ausreichenden Anzahl von Mitarbeitern ist in regelmäßigen Abständen Pflicht.

Nur durch eine regelmäßige Unterweisung über das Verhalten im Brandfall und durch eine praktische Löschübung in der Handhabung von tragbaren Feuerlöschern kann eine effektive Brandbekämpfung durch Ihre Mitarbeiter / innen bei einem Entstehungsbrand gewährleistet werden.

Unser praktisches Training vermittelt Ihnen das nötige Wissen für die richtige Wahl und den Einsatz von Feuerlöschern, damit Sie richtig reagieren können. Gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern und Kollegen erfahren Sie alles über die häufigsten Ursachen von Bränden und wie Sie diese mit unterschiedlichen Löschmitteln bekämpfen.

Feutex Brandschutz Logo

Unser Büro

Gewerbegebiet Goldbinnen
Goldbinnen 27
31840 Hessisch Oldendorf
Ortsteil Fischbeck 

}

Öffnungszeiten Büro und Warenannahme

Montag bis Freitag:
09:00 bis 12:00 Uhr

 

}

Kundendienstzeiten

Montag bis Freitag:
08:00 bis 16:45 Uhr 
Samstags nach Vereinbarung 

Kunden- und Vertreterbesuche bitte nur nach Vereinbarung! 

 

v

Gespräch aufnehmen

Hessisch Oldendorf: 
Tel.: 05152 – 699 66 36 
Fax: 05152 – 699 66 37 

Hameln: 
Tel.: 05151 – 92 37 40